^
| Suche  | Sitemap  | Kontakt  | Impressum  | Datenschutz |
       
   
Dienstag, 22. September 2020
   
 

Werbung


 

Aktien: die Chancen neben dem breiten Markt

Eine Markteinschätzung von Carsten Gerlinger, Vice President von Moventum AM

Die Aktienmärkte haben in den vergangenen Wochen alles darangesetzt, die Pandemie-Verluste wieder aufzuholen. Die großen Indizes sind schon wieder teurer geworden. „Allerdings gibt es auch Chancen neben dem breiten Markt“, weiß Carsten Gerlinger, Vice President von Moventum AM.

„Derzeit sehen wir Chancen unter anderem bei REITs“, sagt Gerlinger. „Diese börsennotierten Immobilienfonds haben als gesamter Sektor unter den Auswirkungen der Pandemie gelitten.“ Deshalb seien viele REITs jetzt unterbewertet. „Zudem sehen wir hier noch immer eine auch im Vergleich hohe Dividendenrendite“, so Gerlinger. Da kein negativer Einfluss von der Zinsseite zu erwarten ist, haben REITs an Attraktivität gewonnen. Der einzige Nachteil ist ihre doch starke Korrelation mit dem Aktienmarkt. „Das lässt sie aus Renditegesichtspunkten sehr gut dastehen, macht sie als Vehikel zur Diversifikation aber nur bedingt geeignet“, sagt Gerlinger.

Möglichkeiten bieten sich ebenfalls bei defensiven Sektoren. „Hier sind es die soliden Cashflows, die gerade in einem schwachen konjunkturellen Umfeld sehr stabilisierend wirken können“, sagt Gerlinger. Telekommunikation, Versorger oder die Netzbetreiber stehen hier weit oben. „Da wir aber von einer wirtschaftlichen Belebung ausgehen, verlieren diese defensiven Sektoren gegenüber solchen, die deutlich korrigiert haben und deshalb Bewertungsvorteile mitbringen, an Attraktivität“, sagt Gerlinger.

Ein langfristig sehr interessanter Sektor ist Healthcare. Hier handelt es sich um einen Megatrend. Die Entwicklung eines oder mehrerer Impfstoffe gegen Covid-19 wird sich natürlich in den Kursen der börsennotierten Unternehmen niederschlagen, die diese Impfstoffe produzieren. „Grundsätzlich steht jedoch die Branche unter Preis- und Margendruck, was jedoch aufgrund der demografischen Entwicklung mit höheren Umsätzen ausgeglichen werden kann“, so Gerlinger. Zudem spricht für den Sektor, dass es in Zukunft zu Übernahmen und Fusionen kommen wird, die Übernahmephantasie treibt die Preise.

„Besonders interessant wird es da, wo sich der Megatrend Healthcare mit dem Megatrend Digitalisierung trifft“, sagt Gerlinger. Digital Health ist hier der Schlüssel zu guten Renditeaussichten. Der Bereich Technologie ist zwar hoch bewertet, profitiert jedoch auch von den Folgen der Pandemie, Stichwort Homeoffice, Cloud Computing, Cybersecurity und Digitalisierung. „Der Sektor bietet zudem immer noch ein relativ gesehen höheres Gewinnwachstum als fast alle anderen Branchen“, sagt Gerlinger.

 


Veröffentlicht am: 14.07.2020

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Nächsten Artikel lesen

Vorherigen Artikel lesen

 

Werbung

 

 

Neu auf der frauenfinanzseite.de


 

 

 

 

Kursabfrage

Werbung

Werbung

 

 

 
             

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk:
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock.de
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Fotograf Fotomensch Berlin
| Unter der Lupe

Lesezeichen hinzufügen bei: Del.icio.us Google Bookmark Reddit

© 2019 by frauenfinanzseite.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.