^
| Suche  | Sitemap  | Kontakt  | Impressum  | Datenschutz |
       
   
Montag, 14. Oktober 2019
   
 

Werbung


 

Apple-Aktie im Mittelpunkt – London Stock Exchange im Übernahmefokus

Marktbericht der Börse Stuttgart

Die Berichtswoche stand ganz im Zeichen der Apple-Aktie (WKN: 865985). Der Technologiekonzern aus Cupertino in Kalifornien präsentierte am Dienstag die Neuheiten für die Kundschaft. 

Tim Cook, CEO der Gesellschaft führte durch die Show und stellte das neue I-Phone 11 in den Mittelpunkt. Mit verbesserter Kamera ausgestattet, leistungsfähigerer Batterie und widerstandsfähigerem Glas sollen die Geräte beim Endkunden punkten. Ein neues I-Pad, neue Smartwatches und neue Bezahldienste machen Apple für die Nutzer noch attraktiver. Der Kursanstieg blieb auch an der Börse nicht aus. Apple-Aktien stiegen in Stuttgart auf ein neues Rekordhoch von 204,50 Euro. Somit war auch an den US-Börsen die Grundlage für eine positive Handelswoche gelegt.

Der Dow-Jones-Index schaffte wieder den Sprung über die Marke von 27.000 Punkten und lag im Wochenvergleich um 1,3 Prozent im Plus. „Zum Allzeithoch bei 27.400 Punkten fehlt somit nur noch ein Prozent“, analysierte Frank Lötterle von der Baader Bank AG in Stuttgart.

Nachdem China und die USA die Einführung der angekündigten gegenseitigen Zölle verschoben haben, reagierten die Aktienmärkte weltweit erstmal erleichtert und die Aktienkurse erholten sich kräftig. Der Nikkei legte im Wochenvergleich um 674 Zähler zu und schloss bei 21.759 Punkten. Einen richtig großen Sprung nach oben gab es am letzten Handelstag in dieser Woche bei ZOZO (WKN: A0M0A8), ein Online Händler für Mode und Lifestyle Produkte. Yahoo Japan (WKN: 916008) hat angekündigt, sich mit 50,1 Prozent an ZOZO zu beteiligen. ZOZO hat nach dem Übernahmeangebot einen Marktwert von knapp über 7 Milliarden Euro und der exzentrische Firmengründer Meazawa trennt sich von gut 30 Prozent seiner Anteile. Er hat sich für eine unbekannte Summe, wie er sagt für „viel Geld“, einen Flug um den Mond bei der SpaceX von Elon Musk eingekauft.  „Eigentlich sollten bei dieser ersten Mission nur ausgebildet Astronauten mitfliegen, aber der Betrag, den Meazawa dafür auf den Tresen gelegt hat, war wohl doch so überzeugend, dass selbst Elon Musk nicht nein sagen konnte“, erklärte Björn Marten von der Baader Bank AG in Stuttgart.

Zwischenzeitliche Kursgewinne von nahezu 15 Prozent verzeichneten die Aktien des britischen Börsenbetreibers London Stock Exchange (WKN: A0JEJF). Die in Hongkong ansässige Börse HKEX (WKN: A0NJY9) kündigte an, den Briten ein Angebot im Umfang von über 30 Milliarden Pfund vorlegen zu wollen. Das Angebot soll aus einem Baranteil sowie Aktien der neuen Gesellschaft bestehen. „Markteilnehmer sehen erhebliche regulatorische Hürden für eine mögliche Umsetzung des Zusammenschlusses“, kommentierte Steffen Kircher, Spezialist für britische Aktien an der Börse Stuttgart.

Am Mittwoch wurden die Prosus Aktien (WKN: A2PRDK) an der Börse in Amsterdam sowie an der Börse in Stuttgart zum Handel eingeführt. Prosus ist ein Spin-Off des südafrikanischen Naspers Konzerns (WKN: 906614). In Prosus sind die Internet-Aktivitäten von Naspers gesammelt. Unter anderem eine 30-prozentige Beteiligung am chinesischen Internetkonzern Tencent (WKN: A1138D). Allein diese Beteiligung stellt einen Wert von rund 130 Milliarden Dollar dar. Prosus hält weiterhin Beteiligungen im Social Media-Bereich, im Zahlungsverkehr und bei Lieferdiensten. Hierzu gehören Beteiligungen an Delivery Hero, Takeaway.com, iFood und Swiggy. Für das im März endende Geschäftsjahr hat das Unternehmen den Umsatz auf rund 2,65 Milliarden Dollar beziffert. Der Verlust konnte von 615 Millionen auf 418 Millionen Dollar reduziert werden. Die Prosus Aktie notierte zum Erstkurs bei rund 75 Euro.

 


Veröffentlicht am: 14.09.2019

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Nächsten Artikel lesen

Vorherigen Artikel lesen

 

Werbung

 

 

Neu auf der frauenfinanzseite.de


 

 

 

 

Kursabfrage

Werbung

Werbung

 

 

 
             

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk:
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock.de
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Fotograf Fotomensch Berlin
| Unter der Lupe

Lesezeichen hinzufügen bei: Del.icio.us Google Bookmark Reddit

© 2019 by frauenfinanzseite.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.