| Suche  | Sitemap  | Kontakt  | Impressum  | Datenschutz |
       
   
Mittwoch, 21. November 2018
   
 

Werbung


 

Auf eine Frage …

... Herr Bundeslandwirtschaftsminister...

Liebe Leserinnen,

an dieser Stelle wendet sich die Redaktion von frauenfinanzseite.de am Männer und Frauen, die aus unserer Sicht für Fragen sorgen, die wir so noch nicht gehört haben. Wir stellen Sie, sind uns aber ziemlich sicher, dass wir keine Antworten erhalten werden. Doch das ist für uns noch lange kein Grund, nachzufragen.

Sehr geehrter Herr Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt, ich habe Eier gekauft. Auf der Verpackung stand „aus Freilandhaltung“. Nun weiß ich, dass zumindest in Brandenburg Stallpflicht für Hühner besteht. Wie kann nun ein Bauer, ein Händler Hühnereier aus Freilandhaltung verkaufen, wenn die Hühner im Stall leben? Die sind schließlich teurer, als Eier von eingestallten Hühnern. Ist das nicht Betrug? Was gedenken Sie da zu unternehmen?

Bild: Pixabay

 


Veröffentlicht am: 05.02.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Nächsten Artikel lesen

Vorherigen Artikel lesen

 

Werbung

 

 

 

Kursabfrage

Werbung

 

 

 
             

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk:
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock.de
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Fotograf Fotomensch Berlin
| Unter der Lupe

Lesezeichen hinzufügen bei: Del.icio.us Google Bookmark Reddit

© 2018 by frauenfinanzseite.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.