^
| Suche  | Sitemap  | Kontakt  | Impressum  | Datenschutz |
       
   
Freitag, 24. Mai 2019
   
 

Werbung


 

BMW Group startet Senior Experten Programm

Ehemalige Mitarbeiter im Ruhestand können weiter mit anpacken

Die Kompetenz und das Engagement ihrer Mitarbeiter gehören für die BMW Group seit jeher zu den wichtigsten Grundpfeilern des Unternehmenserfolgs. Im Zeitalter der Digitalisierung geht es darum, neue Kompetenzen aufzubauen. Zugleich muss wichtiges Know-how gesichert werden.

Hier schlägt die BMW Group einen neuen Weg ein: Das Senior Experten Programm. Ehemalige Mitarbeiter im Ruhestand können als Senior Experten weiter mit anpacken und Projekten mit ihrem Erfahrungsschatz zum Erfolg verhelfen.

„Der Aufbau und die Sicherung des Know-hows unserer Mitarbeiter sind unverzichtbar für die Zukunft der BMW Group. In beides investieren wir enorm viel“, erklärt Milagros Caiña-Andree, Personalvorständin der BMW Group. „Aber auch im digitalen Zeitalter werden wir Autos entwickeln, bauen und vertreiben, die Menschen nicht nur durch ihre Connectivity begeistern, sondern auch durch das, wofür die BMW Group seit über 100 Jahren steht“, so Caiña-Andree. „Der Garant dafür sind die Erfahrung und die Expertise unserer Mitarbeiter. Und diese wollen wir weiterhin nutzen.“

Im Senior Experten Programm können sich Mitarbeiter im Ruhestand bei befristeten Aufgaben und Projekten weiter engagieren und ihre Erfahrung einbringen. Über eine Vermittlungsplattform finden motivierte Rentner und Fachabteilungen dafür zusammen.

Erfahrung an die jüngeren Generationen weiterzugeben ist bei der BMW Group seit Jahrzehnten Tradition und Strategie. Die derzeit über 93.000 Mitarbeiter in Deutschland sind im Durchschnitt seit 17 Jahren im Unternehmen, die längste Betriebszugehörigkeit beträgt sogar 50 Jahre. Bei seinen Diversity-Zielen setzt das Unternehmen deshalb schon seit Jahren auf eine ausgewogene Altersdurchmischung. So werden beispielsweise Mitarbeiter gezielt über alle Altersstufen rekrutiert, wenn ein neuer Standort eröffnet wird.

Damit entstehen nicht nur Arbeitsmarktchancen für ältere Bewerber, sondern es nützt langfristig auch dem Unternehmen: zum einen durch altersgemischte Teams, in denen Erfahrungen in beide Richtungen weitergeben werden. Zum anderen zahlt es sich spätestens dann aus, wenn nicht alle beim Standortaufbau rekrutierten Mitarbeiter Jahrzehnte später gleichzeitig in den Ruhestand gehen.

Quelle:
BMW Group PressClub Deutschland

 


Veröffentlicht am: 01.02.2019

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Nächsten Artikel lesen

Vorherigen Artikel lesen

 

Werbung

 

 

Neu auf der frauenfinanzseite.de


 

 

 

 

Kursabfrage

Werbung

Werbung

 

 

 
             

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk:
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock.de
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Fotograf Fotomensch Berlin
| Unter der Lupe

Lesezeichen hinzufügen bei: Del.icio.us Google Bookmark Reddit

© 2019 by frauenfinanzseite.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.