^
| Suche  | Sitemap  | Kontakt  | Impressum  | Datenschutz |
       
   
Sonntag, 12. Juli 2020
   
 

Werbung


 

Chancen erkennen – Risiken abmildern

Fünf Multi-Asset-Strategien von AllianceBernstein für die 2020er-Jahre

Das letzte Jahrzehnt hat in den meisten Anlageklassen eine hervorragende Performance erbracht. Doch was bringen die nächsten zehn Jahre?

So rosig wird es wohl nicht weitergehen, meinen Daniel Loewy, Chief Investment Officer und Head of Multi-Asset Solutions, und Karen Watkin, Portfoliomanagerin für Multi-Asset Solutions beim Asset Manager AllianceBernstein (AB). Stattdessen dürften die Märkte vor tiefgreifenden Veränderungen stehen. Als Gründe hierfür nennen die Experten insbesondere die ungünstige demografische Entwicklung in den entwickelten Volkswirtschaften und in China sowie das langsame Produktivitätswachstum und die Belastung von Konsum und Investitionen durch den Schuldenstand in noch nie da gewesener Höhe.

Vor diesem Hintergrund sind Loewy und Watkin überzeugt: Um niedrigeren Markterträgen und Abwärtsrisiken gelassen begegnen zu können, sollten Anleger einen Multi-Asset-Ansatz wählen. Neben der breiten Palette von Instrumenten zum Aufbau eines Portfolios biete Multi-Asset außerdem neue Wege zur Ertragsgenerierung und im Risikomanagement.

Mit fünf Strategien können sich Multi-Asset-Investoren für die 2020er gut wappnen, so Loewy und Watkin: Erstens sollten sie bei Aktien vorsichtiger sein und sich eher Richtung Europa und in die Schwellenländer orientieren. Zweitens sollten sie der Versuchung von Durationsminderung widerstehen. Denn auch zukünftig können zinssensible Papiere einen Teil des Risikos von Aktienengagements ausgleichen. Drittens sollten Anleger mit alternativen Strategien arbeiten. Sie bieten Betadiversifikation und interessante Risiko-Ertrags-Profile. Viertens sollten sie mehr auf Bewertungen, Bilanzqualität der Unternehmen, Konjunkturprogramme und Inflation achten und nicht zu sehr auf trendfolgende Signale wie Volatilität oder Momentum. Und fünftens sollten gerade bisherige Anleiheinvestoren ihren Horizont erweitern und auch in andere Anlageklassen diversifizieren, die stärkere Renditemöglichkeiten bieten.

„Wenn Investoren dies alles beachten sind sie auf einem guten Weg, um mit ihrer Multi-Asset-Strategie im neuen Jahrzehnt durchzustarten“, so Loewy und Watkin.

Welche Renditen die AB-Experten innerhalb der kommenden zehn Jahre für verschiedene Anlageklassen erwarten und was genau sich hinter den einzelnen Strategien verbirgt, lesen Sie im Blog „Fünf Multi-Asset-Strategien für die herausfordernden 2020er-Jahre“.

 


Veröffentlicht am: 24.01.2020

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Nächsten Artikel lesen

Vorherigen Artikel lesen

 

Werbung

 

 

Neu auf der frauenfinanzseite.de


 

 

 

 

Kursabfrage

Werbung

Werbung

 

 

 
             

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk:
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock.de
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Fotograf Fotomensch Berlin
| Unter der Lupe

Lesezeichen hinzufügen bei: Del.icio.us Google Bookmark Reddit

© 2019 by frauenfinanzseite.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.