| Suche  | Sitemap  | Kontakt  | Impressum  | Datenschutz |
       
   
Montag, 23. Juli 2018
   
 

Werbung


 

Deutschland im Coupon-Fieber

Sparen liegt im Trend



Bei Fast-Food-Ketten, in Online Shops und dem Lebensmittelhandel - in vielen Branchen ist jetzt das Couponfieber ausgebrochen. 17 Mrd. Coupons wurden alleine von Markenartikel-Herstellern in Deutschland im Jahr 2015 verteilt.

Dies zeigt, wie wichtig das Thema für Markenartikler und dem Lebensmittelhandel in den letzten Jahren geworden ist. Die Verbraucher sparten in 2015 alleine in diesem Bereich über 100 Mio. Euro. Insbesondere Webportale, die Coupons für den täglichen Einkauf zum Ausdrucken anbieten, boomen derzeit.

In den USA ist das Einlösen von Coupons längst zum Volksport geworden. Auch hier in Deutschland erfreut sich diese Art der Verkaufsförderung einer immer größer werdenden Beliebtheit. Über 17 Milliarden Coupons wurden im letzten Jahr alleine für den Lebensmittelhandel in Deutschland verteilt. Das zeigt: das Coupon-Fieber hat die Verbraucher erreicht.

Im Internet finden sich immer mehr Plattformen, die Coupons für den Verbraucher anbieten. Hierbei geht es nicht nur um Preisnachlässe bei der Pauschalreise oder um die Gratis-Tüte Pommes-Frites bei der Fast-Food-Kette. Mittlerweile setzen auch viele Hersteller von Markenartikeln verstärkt auf Coupons für den täglichen Einkauf im Supermarkt. So haben Verbraucher im letzten Jahr mit Hilfe von Coupons über 100 Millionen Euro an der Supermarkt-Kasse gespart. Wichtig für den Verbraucher ist die Art des gewährten Coupon-Vorteils, hier wird ein direkter Preisnachlass deutlich gegenüber Bonuspunkten bevorzugt.

Rabatte für den Kauf in Online Shops bieten Portale wie gutscheine.de, schnaeppchenfuchs.de oder gutscheinpony.de. Coupons für den Einkauf im Lebensmittelhandel drucken sich die Verbraucher auf herstellereigenen Portalen wie z.B. Lifetimes von Henkel oder for me von P&G aus. Ein herstellerübergreifendes Angebot bietet couponsplatz.de. Bei diesen Portalen drucken die Verbraucher die Coupons aus und lösen diese direkt an der Kasse im Supermarkt ein.

Laut einer Umfrage von couponplatz.de unter mehr als 2.700 Nutzern im Februar 2016 werden Coupons überwiegend von Familien mit Kindern genutzt (50,8% der befragten Verbraucher). Da Frauen in der Regel die Haushaltsentscheider sind, verwundert nicht, dass 79% der Couponeinlösungen von Frauen getätigt werden. 66,8% der Couponnutzer lösen mindestens einen Coupon pro Monat ein. 29,8% sparen sogar wöchentlich mit Coupons. Die ausgewählten Coupons werden von 84,5% der Verbraucher zu Hause ausgedruckt, 15,5% drucken diese im Büro oder woanders. Als beliebteste Händler zur Couponeinlösung wurden EDEKA, REWE und Kaufland genannt.

Quelle:nesaktuell/dpa
Foto:obs/Michael Grosler / acardo

 


Veröffentlicht am: 19.03.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Nächsten Artikel lesen

Vorherigen Artikel lesen

 

 

 

 

Kursabfrage

 

 
             

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk:
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock.de
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Fotograf Fotomensch Berlin
| Unter der Lupe

Lesezeichen hinzufügen bei: Del.icio.us Google Bookmark Reddit

© 2017 by frauenfinanzseite.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.