^

 

 Suche  | Sitemap  | Kontakt  | Impressum  | Datenschutz
       
Dienstag, 9. August 2022
   
 

Dolce Vita in Bad Kissingen

Sommerurlaub für Groß und Klein im Bayerischen Staatsbad



Während die klassischen Ziele für die Sommerferien viele Auto- oder gar einige Flugstunden entfernt liegen, beginnt die Erholung in Bad Kissingen nur wenige Kilometer nach der Abreise. Das Bayerische Staatsbad ist dank seiner zentralen Lage in Deutschland aus allen Himmelsrichtungen gut erreichbar.

Sprudelnde Heilquellen, das Plätschern der Fränkischen Saale sowie die Idylle der Gärten und Parks machen Bad Kissingen zu einer Oase inmitten Deutschlands.

Für Kinder ist sicher das Terrassenschwimmbad eine besondere Attraktion. Das Freibad thront auf dem Finsterberg, der Blick erstreckt sich über die Saale-Ufer bis hin zu den Bergen der Rhön. Der üppige Blumenschmuck des parkähnlich angelegten Schwimmbads erinnert an den eigentlichen Rosengarten der Stadt Bad Kissingen. In Letzterem sind nicht nur die dortigen Rosen ein Blickfang, sondern auch der Multimediabrunnen, der ein zauberhaftes Spektakel aus Wasser, Licht und Musik bietet.

Im mondänen Kurgarten lassen hingegen prächtige Palmen und ein Meer aus Blumen mediterrane Stimmung aufkommen. Wer hier an der imposanten Kulisse des Regenten- und Arkadenbaus und der Wandelhalle entlang schlendert, spürt die Grandezza des Staatsbads, das schon vor vielen Jahrhunderten prominente Gäste wie Kaiserin Sisi und Otto von Bismarck anlockte.

Zeit für Aktivitäten

Bad Kissingen ist primär bekannt für wohltuendes Heilwasser, aber auch für abwechslungsreiche Veranstaltungen und Angebote zum Thema Gesundheit und Resilienz. Ein besonderes Highlight stellt die futuristisch anmutende KissSalis Therme dar. Wasserfälle, Sprudelbecken, Sauna, Fitness- und Wellnessangebote auf höchstem Niveau, verteilt auf einer Fläche von 8000 qm, laden hier zur perfekten Auszeit für Jung und Alt. Wollen es Gäste in ihrem Urlaub sportlicher angehen, finden sie unter zahlreichen Outdoormöglichkeiten sicher die richtige Aktivität, um sich auszupowern und aufzutanken.

Die Bandbreite reicht von einem ausgiebigen Spaziergang durch die weitläufigen Park- und Gartenanlagen bis zu ausgedehnten Tagestouren in das angrenzende Mittelgebirge Rhön und das weite Tal der Fränkischen Saale. Hier geht es entlang romantischer Weiler, über weitläufige Wiesen, durch naturbelassene Wälder aber auch durch saftig-grüne Flusstäler, die von der UNESCO im Besonderen als Biotop geschützt sind. Insbesondere bei Familien ist die Saale als langsamer, gleichsam vielseitiger Wanderfluss für Mehrtagestouren mit dem Kanu oder Kajak beliebt. Auch ein Besuch im Wild-Park Klaushof in Bad Kissingen oder ein Lama Trekking zum Altenberg ist für Familien besonders empfehlenswert. Das großzügige Areal von rund 30 Hektar des Wild-Parks Klaushof beheimatet einheimische Wildtierarten und Haustierrassen, wie zum Beispiel Hirsche, Otter, Luchse, Pfaue, Ziegen oder Wildschweine.

Flanieren und kulturelle Vielfalt

Wer sich lieber durch die Stadt bewegt, der sollte sich Zeit nehmen für einen Ausflug in die Altstadt und zu den historischen Kuranlagen. Verschiedene Führungen machen Bad Kissingen auf ihre Weise erlebbar. Auf dem „Streifzug durch Bad Kissingen als UNESCO-Welterbe“ erfahren Gäste, wie König Ludwig I. den Weg zur europäischen Kurstadt ebnete. Die Bedeutung der Kuranlagen und des Kurgartens, der Brunnenfrauen und der heutigen Staatsbad Philharmonie Kissingen werden auf dem Spaziergang besonders herausgestellt. Für alle, die lieber auf eigene Faust losziehen, können die historischen Säle auch bei einem individuellen Rundgang erkundet werden.

Wer es dagegen lieber ganz gemütlich mag, der macht die Stadtbesichtigung mit der Gecko-Bahn oder fährt mit der Postkutsche nach Bad Bocklet. Für die Gestaltung des Abendprogramms lohnt sich ein Blick in den Veranstaltungskalender. Bad Kissingen ist bekannt für sein vielfältiges Angebot und hat insbesondere im Sommer für jeden Geschmack viel zu bieten.Beim Familienurlaub werden die Kinder die über 30 Spielplätze in Bad Kissingen oder einen Ausflug in die Kletterhalle lieben. Außerdem werden im Museum Obere Saline spezielle Führungen für die Kids geboten. Absolutes Muss ist hierbei ein Besuch im Spielzeugmuseum

Foto: Dominik Marx

 

Veröffentlicht am: 21.06.2022

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Nächsten Artikel lesen

Vorherigen Artikel lesen

 

Neu:


 

 

 

 

Kursabfrage

Werbung

Werbung

 

 

 

Werbung

             

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk:
| Börsen-Lexikon
| Fotograf Fotomensch Berlin
| Geld & Genuss
| gentleman today
| genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock.de
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

© 2022 by frauenfinanzseite.de, Groß-Schacksdorf. Alle Rechte vorbehalten.