| Suche | Sitemap | Kontakt | Impressum |
 

   Suche


   Kursabfrage

   Wissen

Börsen-ABC

 

Werbung

Investieren in den Wachstumsmarkt Öl - im politisch stabilen Kanada

 

 

Laufboom in Deutschland ungebrochen

Sie zählt zu den größten Breitensportevents in Deutschland: die Stadtlaufserie von SportScheck und BMW. Deutschlandweit sind in diesem Jahr 17 Läufe geplant – den Auftakt bildet der Stadtlauf in Chemnitz am 6. Mai, das Finale findet in Freiburg am 14. Oktober statt. Insgesamt 90.000 Läufer werden 2012 an den Start gehen, um gemeinsam Strecken zwischen fünf und 21 Kilometer zu bewältigen.

Der Laufboom der letzten Jahre hält weiter an. Laut einer Statistik des Instituts für Demoskopie Allensbach (IfD) gehen mehr als 15 Millionen Deutsche Joggen. Da ist es nicht verwunderlich, dass auch Laufevents immer beliebter werden. Gerade Veranstaltungen mit Strecken zwischen fünf und zehn Kilometern finden einen immer stärkeren Zuspruch. Dabei steht oftmals nicht nur die sportliche Herausforderung, sondern vor allem das Gesamterlebnis im Mittelpunkt. Dieses bietet die Stadtlaufserie seit mittlerweile 34 Jahren.

BMW im zweiten Jahr Premium-Partner

Bereits im zweiten Jahr in Folge organisiert SportScheck die Stadtlaufserie mit BMW als Premium-Partner. „Damit wird eine erfolgreiche Zusammenarbeit fortgeführt“, sagt Johannes Seibert, Leiter Marketing BMW Deutschland. „BMW versteht sich als Partner des Laufsports, daher sind wir vom großen Zuspruch durch Teilnehmer, Zuschauer und Organisatoren begeistert. Der Erfolg der Stadtläufe im vergangenen Jahr lässt uns mit viel Vorfreude auf die Saison 2012 blicken.“ Stefan Herzog, Mitglied und Sprecher der SportScheck Geschäftsführung, betont: „Uns verbindet mit BMW vor allem der Spaß an der Mobilität. Deshalb sind wir dankbar für diese gelungene Kooperation.“ Auf und neben der Strecke unterstützt BMW die Teilnehmer mit seinen X1 und X3 Modellen, sowie bei einigen Stadtläufen zusätzlich mit dem BMW ActiveE: ob als Führungs-, Strecken-, Versorgungs- oder Organisationsfahrzeug.

Alle 17 Läufe im Überblick

Ob Einsteiger oder Profi, ob jung oder alt – alle Sportler finden die passende Herausforderung: von 300 Metern für Kinder bis 21 Kilometer für Erwachsene. Dabei bietet jeder Lauf seine Besonderheit.

In München führt die Strecke z.B. durch den Englischen Garten, der Stadtkurs in Essen hingegen hat fast den Charakter eines Berglaufes während in Hamburg die Runde an der Außenalster entlangführt.

Das Erkennungszeichen ist jedoch bei allen Veranstaltungen gleich: das Stadtlauf-Shirt, das alle Läufer tragen. Nach erfolgreicher Ankunft erhält jeder Teilnehmer zudem eine von BMW gesponserte Medaille, auf der Name und Laufzeit eingraviert sind.

Anmeldungen sind persönlich in einer der 16 SportScheck Filialen, online unter www.sportscheck.com/event oder via Laufsport App möglich. Das Startgeld beträgt 25 Euro. Kinder bis zwölf Jahre laufen beim DAK-Kinderlauf immer gratis mit.

Richtig vorbereitet mit Laufcamps und der neuen Leistungsdiagnostik
 
Zur Vorbereitung auf die Stadtläufe organisiert SportScheck drei exklusive Laufcamps: in Fai della Paganella (Trentino), in Potsdam (Sanssouci) und in Bitburg (Südeifel). Zusätzlich bietet der Sportfachhändler ab sofort eine professionelle Leistungsdiagnostik sowohl für Einsteiger als auch für erfahrene Läufer. In bundesweit 17 Stadtlauforten untersuchen Sportwissenschaftler das Fitnesslevel mittels Atemgasanalyse und geben individuelle Tipps für
eine gezielte Laufvorbereitung. Die Anmeldung ist online möglich unter: www.sportscheck.com/leistungsdiagnostik.

Olympiasieger Nils Schumann gibt Profi-Tipps

Schirmherr der Stadtläufe ist seit einigen Jahren Olympiasieger Nils Schumann. Er begleitet alle Events und hilft bei der Organisation. „Ich freue mich jedes Mal, wenn ich so viele Läufer sehe, die gespannt auf den Startschuss warten. Ich werde auch dieses Jahr wieder bei möglichst vielen Terminen am Start sein“ sagt Nils Schumann. Als Experte steht er den Läufern für Fragen zu Trainingsplanung und Lauftechnik zur Verfügung. Bei Facebook oder bei eigenen Laufcamps ist Schumann mit seinem Trainerstab vor Ort.

Kompetente Beratung in den Filialen und via Laufsport App

Bei Fragen zur Ausrüstung helfen und beraten die geschulten Mitarbeiter der SportScheck Filialen. Zusätzlich unterstützt die Laufsport App die Sportler im Training und in der Planung. Mit ihr finden sich per Klick wichtige Laufsport-Events, Teilnehmer- und Ergebnislisten, Trainingspläne und Empfehlungen zur richtigen Ausrüstung. Profi-Tipps auf der Facebook Fanpage sowie die Möglichkeit, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen, runden das Beratungsangebot des Multi Channel-Sportfachhändlers ab. So läuft es sich professionell ausgestattet und bestens unterstützt zum Ziel.

Laufen für den guten Zweck: SportScheck spendet für Hortkinder

Neben der sportlichen Herausforderung unterstützen alle Teilnehmer automatisch das Projekt „Sport im Hort“. Für jeden gelaufenen Kilometer spendet SportScheck fünf Cent an Kinder- und Jugendtagesstätten in der Region des jeweiligen Laufes.

Hintergrund der Initiative: Laut einer Studie des Robert-Koch-Instituts ist jedes sechste Grundschulkind übergewichtig – Tendenz steigend. Deshalb engagiert sich SportScheck seit 2008 für mehr sportliche Bewegung an Betreuungseinrichtungen.

Die Angebotsvielfalt im Rahmen der Stadtlaufserie 2012 macht Lust auf eine spannende Laufsaison.

Besuchen Sie SportScheck auch auf Facebook.

 

Neu auf der frauenfinanzseite.de:

 

 

 

 

  Partnerlinks

ROULETTE -
Chancen beim fairsten
aller Glücksspiele

GRATIS:
4 TOP-AKTIEN?

Finanznachrichten
Kunst im Herbst

 

 
         

Die Frauenfinanzseite ist ein Service von instock.de | © 2012 by www.instock.de | Mediadaten | Impressum
Bookmark setzen: Wong It! DiggIt! Del.icio.us TechnoratiFaves Spurl! Furl It Save to Yahoo! My Web