| Suche  | Sitemap  | Kontakt  | Impressum  | Datenschutz |
       
   
Dienstag, 18. Dezember 2018
   
 

Werbung


 

Schöne Aussichten

... auf Young Euro Classic 2018

 „Hier würde ich selbst gerne mitspielen“, sagt die Dirigentin Oksana Lyniv über das von ihr gegründete Jugendsymphonieorchester der Ukraine. Oksana Lyniv ist eine der erfolgreichsten Dirigentinnen überhaupt, die Süddeutsche Zeitung charakterisiert ihr Können als „enorm gut“. Enorm steil ist ihre Karriere: Ihre Eltern empfahlen ihr, Klavierlehrerin zu werden. Sie wollte mehr! Und nach Stationen u.a. in Lemberg, Bamberg, Dresden und als Assistentin von Kirill Petrenko an der Bayerischen Staatsoper in München ist die gerade 40-Jährige inzwischen Chefdirigentin an der Grazer Oper.

Sie sei ein „Superstar der Musik“, sagt eines der Mitglieder des Jugendsymphonieorchesters der Ukraine. Das Orchester ist ein Herzensprojekt der Dirigentin. Es vereint seit 2017 hochbegabte junge Musiktalente aus der ganzen Ukraine und gibt ihnen eine Perspektive. Es ist ein künstlerisch wie politisch ehrgeiziges Friedensprojekt, in einem so gespaltenen und von Konflikten gebeuteltem Land. Die Ukraine hat eine große musikalische Tradition, die es hier nun zu entdecken gibt. Wir sind deshalb besonders gespannt auf die zwei Deutschen Erstaufführungen aus der Ukraine, und freuen uns auf Tschaikowskis „Slawischen Marsch“ und Beethovens 7. Symphonie.

Verpassen Sie nicht Oksana Lyniv und „ihr“ Jugendsymphonieorchester – ein spannendes Debüt bei Young Euro Classic am 16. August im Konzerthaus!

Hier Tickets kaufen
 
Ein Fenster Richtung Norden

Ein Orchester, ganz wie ein guter Freund: Die Ungdomssymfonikerne waren bereits bei der allerersten Saison von Young Euro Classic im Jahr 2000 dabei. Seitdem begeistern sie immer wieder das Festivalpublikum. In diesem Sommer erleben Sie ein ganz und gar skandinavisches Programm und erhalten spannende Einblicke in die für den Norden Europas so typische und lebendige Musik. Freuen Sie sich auf etwas Besonderes, denn das Orchester kommt nicht nur mit der fulminanten „Sinfonia espansiva“ von Carl Nielsen nach Berlin, sondern auch mit Gesang! Von Ann-Helen Moen hören Sie Lieder für Sopran und Orchester von Edvard Grieg. Und natürlich haben die Ungdomssymfonikerne auch ein zeitgenössisches Werk von Anders Hillborg im Gepäck.

Am Montag, den 13. August erwarten Sie die jungen Norweger im Konzerthaus. Kommen Sie mit auf eine erfrischende Reise in Richtung Norden!

Jetzt Tickets sichern
 
Win-Win-Win-Situation

Wir möchten Sie glücklich machen. Nicht nur mit erstklassigen Konzerten und musikalisch-sommerlicher Hochstimmung, sondern auch mit den großartigen Gewinnen des alljährlichen YEC-Gewinnspiels. Beantworten Sie nur unsere Quizfrage und gewinnen Sie in diesem Monat spannende Abos, schöne Bücher und Freikarten zu tollen Veranstaltungen. Wir drücken Ihnen die Daumen!

Zum Gewinnspiel
 
Zusammen ist vieles leichter

18 prall gefüllte Konzertabende wollen vor und hinter der Bühne „gestemmt“ werden. Gemeinsam mit Ihnen – kein Problem! Unterstützen Sie Young Euro Classic mit Ihrer Spende. Junge Nachwuchsmusiker aus aller Welt werden es Ihnen mit begeisterndem Spiel auf der Bühne des Konzerthauses danken. Jeder Beitrag zählt!

Jetzt spenden

 


Veröffentlicht am: 24.05.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Nächsten Artikel lesen

Vorherigen Artikel lesen

 

Werbung

 

 

 

Kursabfrage

Werbung

 

 

 
             

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk:
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock.de
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Fotograf Fotomensch Berlin
| Unter der Lupe

Lesezeichen hinzufügen bei: Del.icio.us Google Bookmark Reddit

© 2018 by frauenfinanzseite.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.