^

 

 Suche  | Sitemap  | Mediadaten  | Kontakt  | Impressum  | Datenschutz
       
Freitag, 21. Juni 2024
   
 

Pures Glück erleben

... im "WIESERGUT", Hinterglemm/Österreich



Protagonisten: Martina und Sepp Kröll, Gastgeber des Hotel WIESERGUT

Hotel/Ort: Das WIESERGUT im Salzburger Land in Hinterglemm, Österreich, begeistert seine Gäste mit naturverbundenem Luxus und puristischem Design zum Wohlfühlen in 17 GutshofSuiten, vier GartenSuiten und drei exklusiven HideawaySuiten. Ein umfassendes Angebot mit erstklassiger Küche aus Produkten der eigenen Landwirtschaft, Wellness auf höchstem Niveau und vielfältigen Möglichkeiten zur Entspannung sorgen bei den Gästen für wahre Sinnesfreuden. Mit viel Liebe zum Detail und Gespür für Materialien und Farben haben Martina und Sepp Kröll eine Ruhe-Oase in den Bergen erschaffen. Höchste Qualität und Handwerkskunst spiegeln sich nun in allen Bereichen wider und lassen den Gast das Glück der Gastgeber miterleben.

Vorspann: Was ist Glück? Es ist schwer zu fassen und noch schwerer, eine allgemeingültige Definition zu finden. Für den Einen ist es die Familie, ein Job, der Erfüllung bringt oder die ganz persönliche Freiheit. Für den Anderen kann schon ein flüchtiges Lächeln auf dem Weg zur Arbeit, der Lieblingssong im Radio oder der frisch aufgebrühte Kaffee glückbringend sein. Im Salzburger Land gibt es einen Ort, der das Hochgefühl für sich und seine Gäste ganz eigen interpretiert hat: das Designhotel WIESERGUT. Hier steht das Glück an erster Stelle und zieht sich wie ein roter Faden durch das gesamte Haus.

Story: Mit ihrem Designhotel WIESERGUT haben sich Martina und Sepp Kröll ihren persönlichen Traum erfüllt. „Wir nennen es Glück“ lautet das Motto. Wer die schwere bronzene Tür durchschreitet, erfährt sofortige Seelenruhe, kommt ganz bei sich an und genießt den legeren Luxus, den jede Ecke des Hotels ausstrahlt. Gastgeberin Martina Kröll: „Durch die Reduzierung auf das Wesentliche schaffen wir Klarheit und geben dem Echten und Unverfälschten Raum, sich zu entfalten. Unsere Gäste dürfen hier einfach sein, jeden Moment bewusst erleben und sich fallen lassen – das ist für uns pures Glück, wenn wir spüren, dass uns das gelingt.“

Persönliche und individuelle Betreuung haben für das Ehepaar Kröll absolute Priorität. Aufgrund der überschaubaren Gästezahl gehen sie in aufmerksamen Gesprächen ganz auf Wünsche und Empfehlungen ein. „So können unsere Gäste in den WIESERGUT-Flow mit den vielen positiven Vibes eintauchen – sei es durch die ehrliche Herzlichkeit, den Einfluss der Natur im Hotel, die gelebte Landwirtschaft und die damit einhergehende Qualität der Gerichte auf dem Teller, begleitet von einem Lächeln unserer Mitarbeiter“, berichtet Sepp Kröll stolz.  
 
„Glück ist ein unbeschreibliches Gefühl. Ein Rezept wird es hierfür nie geben, es ist ein ständiger Prozess und liegt in der Verantwortung eines jeden Einzelnen. Um dieses einzigartige Gefühl erlebbar zu machen, bedarf es meiner Meinung nach einer gewissen inneren Balance“, sinniert der Hotelier weiter. Dieses Gleichgewicht stellt er persönlich her, indem er mit beiden Beinen fest im Leben steht, sich selbst und sein Handeln immer wieder reflektiert und als Landwirt einen komplett konträren Ausgleich zu seinem Job als Hotelier hat. Er startet den Tag früh morgens bei seinen „Girls“, den etwa 40 Pinzgauer Rindern im Stall. Er genießt die Ruhe sowie die Kraft der Natur bei Sonnenaufgängen und den essenziellen Themen, die er als Bauer täglich erlebt.



Preise:
Die Übernchtungspreise beginnen im Sommer bei 459 Euro für zwei Personen in der GutshofSuite und bei 718 Euro für zwei Personen in der GartenSuite mit Frühstück. Die HideawaySuiten kosten ab 829 Euro für zwei Personen inklusive Glücks-Frühstück.

Buchungskontakt: Reservierungen werden unter der E-Mail-Adresse info@wiesergut.com entgegengenommen.



Aus diesen immer wiederkehrenden Abläufen zieht er seine Kraft und Energie. Dieses Leben im Zusammenklang mit der Natur erfüllt ihn und zusammen mit seiner Familie hat er gelernt, gemeinsame Momente und innere Freiheit voll auszukosten.

Im WIESERGUT sind es oft die scheinbar kleinen Dinge, die das WIESERGUT-Glücksgefühl aufkommen lassen. Mit allen Sinnen wahrnehmen, Zufriedenheit erfahren, puren Genuss erleben. Beim Glücksfrühstück auf der Terrasse, Bahnen ziehend im mit eigenem Quellwasser gefüllten Infinitypool oder vor dem knisternden Kamin in der eigenen Suite oder der Lobby. Mit einem Buch aus der Glücks-Bibiliothek in der Hängematte dem plätschernden Brunnen lauschen, frisch gebackenes Wiesernbrot mit Kräutern aus dem Garten genießen. An jeder Ecke findet es sich hier – das Glück.

Foto: © Faistauer

 

Veröffentlicht am: 23.08.2021

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Nächsten Artikel lesen

Vorherigen Artikel lesen

 

Neu:


 

 

 

 

Werbung

Werbung

 

 

 

Werbung

             

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk:
| Börsen-Lexikon
| Fotograf Fotomensch Berlin
| Geld & Genuss
| gentleman today
| genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock.de
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

© 2024 by frauenfinanzseite.de, Groß-Schacksdorf. Alle Rechte vorbehalten.