| Suche  | Sitemap  | Kontakt  | Impressum  | Datenschutz |
       
   
Sonntag, 23. September 2018
   
 

Werbung


 

Gründerinnen aufgepasst

Satellite Office-Wettbewerb "WSC - Women Startup Challenge 2017"

Satellite Office Business & Coworking Center legt in diesem Sommer seinen Gründerinnenpreis unter dem Namen „WSC - Women Startup Challenge 2017“ neu auf.

Gesucht werden Frauen, die mit einer erfolgversprechenden Idee kürzlich ein Unternehmen gegründet haben oder gründen wollen. Als Bewerbungsgrundlage gilt ein Businessplan, der von einer mehrköpfigen Jury bewertet wird. Die Ausschreibungsunterlagen können bis zum 15. Oktober 2017 online über die Homepage angefordert werden.

Gestiftet werden drei Preise: Ein Firmensitzbüro mit Adresse, Arbeitsplätze in Berlin, Hamburg, München, Düsseldorf oder Zürich. Ebenso können die Meetingräume in den Standorten und die Coworking-Desks genutzt werden. Drei Büro-Pakete, die besonders im ersten Jahr geschäfts- und imagefördernd sein können. Für den Zeitraum des Förderjahres werden die drei Preisträgerinnen Mitglied im Satellite Office Business Club und erhalten Zugang zu wichtigen Impulsveranstaltungen. Besonders spannend dürfte auch die Chance sein, die Geschäftsidee vor Investoren präsentieren zu dürfen.

Anita Gödiker, Inhaberin und Geschäftsführerin von Satellite Office, hat vor zwanzig Jahren selbst ihr Unternehmen gegründet und ist vor viele verschlossene Türen gerannt. Bei Banken, Wirtschaft und Politik gab es keine Unterstützung. Schon gar nicht für Frauen. Gödiker rief damals den „Existenzgründerinnenpreis für Berlin“ ins Leben. Sie wollte auf diesen Missstand aufmerksam machen.

Heute, zwanzig Jahre später, ist ihr Unternehmen deutscher Marktführer im Premium-Segment der Business & Coworking Center. Und sie schreibt den Wettbewerb neu aus. Heute mit Sachpreisen im Wert von über 40.000 Euro. Ein Traum für viele Gründerinnen.

Anita Gödiker: „Ich wünsche mir, dass Frauen sich was trauen! Ideen zu verfolgen, zu formulieren, aus einer Leidenschaft ein Geschäft zu machen.“ Sie selbst ist das beste Beispiel dafür, dass es wirklich klappen kann. „Heute spende ich den Preis nicht mehr aus Frust sondern aus Lust. Ich freue mich auf viele spannende Bewerbungen“ so die Unternehmerin.

 


Veröffentlicht am: 16.08.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Nächsten Artikel lesen

Vorherigen Artikel lesen

 

 

 

 

Kursabfrage

 

 
             

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk:
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock.de
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Fotograf Fotomensch Berlin
| Unter der Lupe

Lesezeichen hinzufügen bei: Del.icio.us Google Bookmark Reddit

© 2017 by frauenfinanzseite.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.