| Suche | Sitemap | Kontakt | Impressum |
 

   Suche


   Kursabfrage

   Wissen

Börsen-ABC

 

Werbung

Investieren in den Wachstumsmarkt Öl - im politisch stabilen Kanada

 

 

Mein Gott, noch ein Kongress

November

Es gibt immer wieder Zeiträume im Jahr, da könnte man jeden Tag auf drei verschiedenen Kongressen, Vorträgen oder Tagungen sein. Was in diesem Zusammenhang immer wieder unangenehm auffällt, ist die Disziplinlosigkeit mancher Referenten in Bezug auf die Einhaltung der Redezeit. 

 

mehr…

Wer wird Miss Do-it-yourself 2013?

August

An die Bohrmaschine, fertig los!, lautet am 3. November 2013 die Devise, wenn sechs Kandidatinnen in einem Live-Wettbewerb gegeneinander antreten und sich zum Beispiel im Tapezieren, Streichen und Sägen messen werden. Bewerben können sich Frauen ab 18 Jahren, die Spaß am Heimwerken haben.

mehr…

"Schneewittchen rechnet … ab"

11. September 2012

Weder Finanzmärkte noch Wirtschaftskrisen sind in ihren Ursachen und Auswirkungen geschlechtsneutral. Auf der Suche nach alternativen Wirtschaftsmodellen werden Forschungsergebnisse und Stellungnahmen der feministischen Ökonomie dennoch nur selten zu Rate gezogen. Selbst Wirtschaftsfachleute wissen oft kaum, dass es auch in der feministischen Ökonomie unterschiedliche Denkschulen, Vorschläge und Forderungen gibt.

Exklusiv für Frauen: BMW-Ingenieurinnen geben Einblick in die Fahrzeugentwicklung

11. September 2012

Zu einzigartigen Einblicken in die Fahrzeugentwicklung lädt die BMW Group am 21. September 2012 interessierte Frauen zu einer exklusiven Informationsveranstaltung ein. Ingenieurinnen aus unterschiedlichsten Bereichen der Entwicklung zeigen dabei hautnah an welchen Projekten sie arbeiten und berichten von ihren Erfahrungen als Ingenieurin und als Frau in der Technologieentwicklung. 

Altersarmut: Frauen zwischen 45 und 50 besonders gefährdet

23. August 2012

Die Rentenlücke wächst und mit ihr das Risiko der Altersarmut. Insbesondere Frauen zwischen 45 und 50 Jahren droht laut aktueller Studie der FU Berlin ein beachtlicher Rentenausfall. 41 Prozent der westdeutschen und 21 Prozent der ostdeutschen Frauen in diesem Alter müssten mit einer Rente unter der Grundsicherung rechnen, so die Studie.


Online sicher einkaufen und bezahlen

August

Eine Rechnung ist die sicherste Zahlmethode, denn die Kunden überweisen das Geld erst, wenn die Ware sicher zu Hause angekommen ist. Wer online einkauft, kann die Ware allerdings auf unterschiedliche Arten bezahlen: Musste bis vor kurzem immer die Kreditkarte gezückt oder ein Überweisungsformular umständlich am Bildschirm ausgefüllt werden, können die Kunden mittlerweile zwischen verschiedenen bequemen Bezahlsystemen wählen.

mehr…

Erben in Europa wird einfacher

16. July 2012

Ein Erbfall ist oft eine schwierige Angelegenheit. Richtig kompliziert wird es, wenn der Erblasser eine Immobilie im Ausland besaß oder gar seinen Wohnsitz dorthin verlegt hatte. Damit das grenzüberschreitende Erben und Vererben in Zukunft einfacher wird, hat das Europäische Parlament nun nach langen Verhandlungen den Entwurf einer EU-Erbrechtsverordnung angenommen. 

Frauen investieren mit Bedacht

11. July 2012

Auf dem Börsenparkett sind Anlegerinnen eine Minderheit, informiert die TARGOBANK. Aktuelle Studien zeigen, dass jeder fünfte Mann ein Aktiendepot besitzt, aber nur eine von zehn Frauen.

MagicMe-Onlinecoaching – für Frauen, die mehr wollen

26. June 2012

Während Politiker noch über eine Frauenquote diskutieren, macht das neue MagicMe-Onlinecoaching von Dr. Eva Wlodarek Frauen schon jetzt zu Regisseurinnen ihrer Wunschzukunft. Denn die Hamburger Diplom-Psychologin will Frauen, die immer schon spürten, dass bei ihnen mehr geht, befähigen, sich von einschränkenden Denkmustern zu befreien, Ziele konsequenter zu verfolgen, bei Bedarf Grenzen besser zu setzen sowie jederzeit souverän aufzutreten. Somit konzentriert sich ihr Coachingangebot auf die Kompetenzen, die für beruflichen wie privaten Erfolg benötigt werden: Denken, Handeln, Auftreten.

 

Wann gibt es „Lohn ohne Arbeit“?

21. June 2012

Es gibt Termine, die lassen sich einfach nicht auf das Wochenende verschieben. Vor diesem Problem haben sicherlich die meisten Arbeitnehmer schon einmal gestanden. So wird man zum Beispiel vom Gericht als Zeuge geladen – und die Verhandlung findet zu einer Tageszeit statt, zu der man eigentlich im Büro sein müsste.

 

Neu auf der frauenfinanzseite.de:

 

 

 

 

  Partnerlinks

ROULETTE -
Chancen beim fairsten
aller Glücksspiele

GRATIS:
4 TOP-AKTIEN?

Finanznachrichten
Kunst im Herbst

 

 
         

Die Frauenfinanzseite ist ein Service von instock.de | © 2014 by www.instock.de | Mediadaten | Impressum
Bookmark setzen: Wong It! DiggIt! Del.icio.us TechnoratiFaves Spurl! Furl It Save to Yahoo! My Web