| Suche  | Sitemap  | Kontakt  | Impressum |
       
   
Sonntag, 17. Dezember 2017
   
 

Werbung


 

Insel-Leckereien in der „ALTE POMMERNKATE“

Auf Rügen gibt es mehr als Kreide


An den Osten der Republik und dort vor allem den Norden denken nur wenige, wenn es um kulinarische Highlights geht. Doch das ist falsch, wie ein Besuch in der „ALTE POMMERNKATE“ in Rambin unweit des Rügendamms beweist.

Einst stand an der heutigen E22 ein Sägewerk und eine Stellmacherei. Daraus wurde zu DDR-Zeiten eine HO-Gaststätte mit Festsaal. Damals wurden dort unter anderem Strammer Max, Würzfleisch oder Schlachteplatte serviert. Dann stand das Gasthaus leer und die Mäuse huschten durch die Räume.

Das änderte sich, als Marco von Kessel 2002 durch einen Zufall dieses Schmuckstück entdeckte. Bis heute ist seine Begeisterung für das alte Gebäude und die Leidenschaft, etwas Schönes zu schaffen nicht erloschen. Am 1. April 2003 eröffnete der Rügener Bauernmarkt „ALTE POMMERNKATE“  im ehemaligen  Festsaal. Es wurde und wird saniert, renoviert, erhalten und neu errichtet was irgend möglich ist.

Die westliche Giebelseite wurde zur Touristeninformation und Zimmervermittlung ausgebaut und 2004 eröffnete das Café. 2008 wurde der längst überaus beliebte Bauernmarkt durch das Dachgeschoss erweitert, das über die großzügige Holztreppe  erreicht wird. Hier erwartet den Besucher bis heute eine große  Geschenkewelt.

Doch noch immer ist der Bauernmarkt im Erdgeschoss das Highlight der „ALTE POMMERNKATE“. Sie ist ein Treffpunkt von allen, die regionale Rüganer Produkte lieben. Im Hause werden die zum Angebot gehörenden Nudeln hergestellt. Auch die angebotenen Schokolade wird in der „ALTE POMMERNKATE“ gefertigt. Nicht verwunderlich, dass auch der Räucherfisch direkt aus der hauseigenen Räucherei stammt.

Das umfangreiche Angebot wird durch viele Produkte ergänzt, die allesamt von der Insel und dem Ostseestrand stammen. Das Angebot reicht von Wurst einer Landschlachterei, Käse vom Bio-Hof , Honig und Konfitüren über Sanddornprodukte, Tee, Säften, Likören, diversen Weinsorten, Molkereiprodukten, Gewürzen und frischen Bio-Eiern. Nur wenige Meter muss dabei das Bier zurücklegen, das gleich auf der anderen Straßenseite gebraut wird. Doch dazu demnächst mehr.

Nach dem ausführlichen Einkaufsbummel hat man als Besucher der „ALTE POMMERNKATE“ ganz sicher einen Hunger. Den zu stillen, ist das Bestreben der Mitarbeiter um Marco von Kessel, von denen einige schon seit 2003 hier arbeiten.

Als Gast hat man die Qual der Wahl. Stillt man seinen Hunger mit frisch geräuchertem Fisch, am Frühstücksbuffet, beim inseltypischem Mittagstisch, frisch Gerilltem oder mit dem vor Ort gebackenen Kuchen? Den Kuchen sollte man auf keinen Fall links liegen lassen. Kann man wirklich nichts mehr essen, nimmt man einfach einige Stücke mit.

Noch ein Tipp für alle Frühaufsteher:
Der Tag beginnt in der Schlemmermeile um 7:00 Uhr mit einem reichhaltigen, leckeren Frühstücksbuffet samt einem Pott Kaffee zu einem fairen Preis. Rühreier mit kross gebratenem Speck, hochwertiger Aufschnitt, ausgewählte Käsesorten sowie diverse Salate, frisches Obst, Joghurt, Frühstückscerealien, fruchtige Säfte, frisch gebackene Brötchen, verschiedene  Brotsorten  und Kostproben des hausgebackenen Kuchens aus der Konditorei  lassen das Frühstücksbuffet zu einem besonderen Erlebnis werden.

Alte Pommernkate
Hauptstr. 2a
18573 Rambin
www.altepommernkate.de

Öffnungszeiten:
Montag – Sonntag: 07:00 – 19:00 Uhr  
Fischräucherei:
Montag – Sonntag: 08:00 – 19:00 Uhr

 


Veröffentlicht am: 10.08.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Nächsten Artikel lesen

Vorherigen Artikel lesen

 

 

 

 

Kursabfrage

 

 
             

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk:
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock.de
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Fotograf Fotomensch Berlin
| Unter der Lupe

Lesezeichen hinzufügen bei: Del.icio.us Google Bookmark Reddit

© 2017 by frauenfinanzseite.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.