^

 Suche  | Sitemap  | Kontakt  | Impressum  | Datenschutz

       
   
Donnerstag, 26. November 2020
   
 

Werbung


 

7 Tipps für den gelungenen Auftritt in Video-Konferenzen

... von Stil-Coach Rosa Biazzo

Aktuell ist bei vielen Arbeitnehmern wieder Home-Office angesagt. Da werden Küchen umgewidmet, Fotoleinwände aufgestellt und Lichter in Position gebracht. Doch das Wichtigste im persönlichen Gespräch ist und bleibt der Mensch. Der Hintergrund ist wichtig, noch wichtiger ist, wie die Person wirkt, die dort spricht.

„Der erste Eindruck von einem Menschen steht nach einer Zehntelsekunde fest“, sagt Rosa Biazzo, Mode-Designerin und Stil-Coach. „Ein Blick und das Urteil ist gefällt. Deshalb ist es bei Video-Konferenzen sehr wichtig, auch mit der Kleidung Kompetenz auszustrahlen – etwa, wenn das Erstgespräch mit einem Kunden nur online stattfinden kann.“

Natürlich fällen die meisten Kollegen nicht sofort ein harsches Urteil, wenn das Outfit Mal nicht stimmt. Doch lenken Unstimmigkeiten vom Gesprochenen ab. Wer darüber nachdenkt, ob die Kollegin diese Woche die Haare schon gewaschen hat oder ob sie eine Pyjamahose unter der zerknitterten Bluse trägt ist abgelenkt und hört nicht richtig zu.

„Das Bild am Computer ist zweidimensional“, so Biazzo. „Wir können unser Gegenüber nicht so gut erkennen, wie wenn wir der Person gegenübersitzen. Deshalb sollten wir unser Outfit an das zweidimensionale Sehen anpassen.“

7 Tipps für den gelungenen Auftritt in Video-Konferenzen

- Haarkontrast beachten: Haare sollten sich deutlich von der Kleidung abheben. Frauen mit dunklen Haaren sollten deshalb dunkelblau und schwarz meiden und lieber auf helle Farben setzen. Blondinen hingegen können ruhig dunkle Farben tragen. Sie sollten aber beachten, dass viele Frauen in schwarz sehr blass wirken. Dunkelblau ist deshalb häufig die bessere Wahl

- Keine auffälligen Ketten: Statement-Ketten wirken im echten Leben oft schick. In Videokonferenzen sind sie oft zu dominant und lenken vom Gesagten ab,

- Dezente Ausschnitte wählen: Tiefe Ausschnitte können bei Video-Konferenzen eine schlechte Wahl sein. Vor allem, wenn die Kamera von oben direkt auf den Ausschnitt gerichtet ist.

- Kleinteilige Muster meiden: Karierte Kleidung und andere kleinteilige Muster können zu einem so genannten Moiré-Effekt führen. Das Bild flackert dann an der Stelle unangenehm. Übrigens auch der Grund, warum kleine Muster bei Fernseh-Interviews gemieden werden sollten.

- Rouge auflegen: Ein zweidimensionaler Bildschirm macht oft blass und fade. Es empfiehlt sich deshalb, etwas mehr Rouge und Lippenstift auflegen als üblich. Das formt das Gesicht schön aus, gibt Tiefe und schafft unbewusst mehr Vertrauen beim Gegenüber.

- Sauber und gebügelt: Es sollte eine Selbstverständlichkeit sein, ist es aber häufig leider nicht. Für den professionellen Auftritt sollte die Kleidung sauber und gebügelt sein. Flecken und Falten lenken ab und machen einen ganz schlechten Eindruck.

- Den Sitz der Kleidung überprüfen: Was vor dem Spiegel im Stehen gut aussieht, wirkt im Sitzen oft zerknittert. Da stehen Kragen unschön ab, Blusen sind zerknickt und Ärmel bauschen sich an den falschen Stellen auf. Es empfiehlt sich deshalb, das gewählte Outfit im Sitzen zu überprüfen.

Tipp: Einfach Mal die Wirkung am Bildschirm testen. Dazu reicht es, eine Konferenz ohne weitere Teilnehmer zu starten und schon können Sie die eigene Wirkung überprüfen.

Rosa Biazzo

Rosa Biazzo ist Modedesignerin und Stil-Coach und lebt mit Tochter und Ehemann in Berlin. Rosa ist italienischer Abstammung und wollte im ersten Leben eigentlich Juristin werden. Mitten im Staatsexamen stand sie auf, um ihrer eigentlichen Berufung zu folgen – und wurde staatlich geprüfte Modedesignerin. Nach Stationen als Designerin für ein Berliner Label, als Mode-Journalistin, Stylistin und Fashion-Jury-Mitglied für diverse Magazine hat Rosa ihr eigenes Label gegründet und die erste Kollektion entworfen.

Gleichzeitig verhilft sie Unternehmerinnen dabei, mit individueller Stil- und Typberatung ins Strahlen zu kommen. Rosa ist regelmäßig als Mode-Expertin bei RTL und NTV zu sehen. Sie hilft ihren Kundinnen dabei, ihren eigenen Stil zu finden, gerne gewürzt mit einer Prise Humor und Lebensfreude. Rosa bietet Einzel-Coachings und Mode-Online-Kurse an.

Foto: Bruno Monteiro

 


Veröffentlicht am: 12.11.2020

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Nächsten Artikel lesen

Vorherigen Artikel lesen

 

Werbung

 

 

Neu auf der frauenfinanzseite.de


 

 

 

 

Kursabfrage

Werbung

Werbung

 

 

 
             

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk:
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock.de
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Fotograf Fotomensch Berlin
| Unter der Lupe

Lesezeichen
hinzufügen
bei:

Del.icio.us
Google Bookmark
Reddit

© 2020 by frauenfinanzseite.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.