| Suche  | Sitemap  | Kontakt  | Impressum |
       
   
Mittwoch, 20. September 2017
   
 

Werbung


 

Deutschlands beste Musiklehrerin gekürt

Tanja Schick gewinnt Wettbewerb

Strahlende Siegerin: Tanja Schick von der musikbetonten Paul-Dessau-Gesamtschule aus Zeuthen setzte sich mit 1.253 Stimmen im Online-Voting des bundesweiten Wettbewerbs „Wer macht Musik zum Lieblingsfach?“ von Klassik Radio und CASIO Europe durch. Ein Kopf–an–Kopf Rennen. Die zunächst Drittplatzierte holte ihre Konkurrenten in den letzten Tagen des Votings ein.

Von der Grundschule bis zur gymnasialen Oberstufe, von Kiel bis München, Schüler, Eltern, Kollegen und Freunde aus ganz Deutschland stellten ihre MusiklehrerInnen bei „Wer macht Musik zum Lieblingsfach?“ zur Wahl. Eines haben alle LehrerInnen gemeinsam: ihre Leidenschaft, Geduld und kreative Methoden, um junge Menschen für den Musikunterricht zu begeistern. Diese reichten von selbst gegründeten Rap-Gruppen mit Orchesterkooperationen, vertonten Deutschgedichten bis hin zu Konzertauftritten vor großem Publikum.

Siegerin Tanja Schick überzeugte mit ihrer positiven und mitreißenden Art, Wissen zu vermitteln. Sichtlich gerührt freut sich Frau Schick bei der Gewinnübergabe in Zeuthen am Freitag, den 14. Juli,  über ein innovatives Hybrid-Piano CELVIANO Grand Hybrid GP-500 von CASIO im Wert von 3.999,- Euro sowie Tickets für ein Filmmusikkonzert der Reihe „Klassik Radio Live in Concert 2017“ ihrer Wahl.

„Ich wusste gar nichts von der Nominierung, umso größer war die Überraschung und die Freude über den tollen Gewinn! Dass so viele für mich gestimmt haben und ich mit meinem Unterricht so viele Menschen berühren konnte, macht mich überglücklich und stolz. Ich bin schon gespannt, wie das Grand Hybrid Piano im Unterricht ankommt“, freut sich Frau Schick.
 
Im Mai 2017 starteten Klassik Radio und CASIO die Suche nach Deutschlands bestem/r MusiklehrerIn mit der gemeinsamen Aktion „Wer macht Musik zum Lieblingsfach?“. Schüler, Kollegen, Freunde und Eltern konnten ihre Lieblingslehrer/in auf der Internetseite www.klassikradio.de mit Audio- und Videobeispielen oder kurzen Fragebögen nominieren und vorstellen. Nach einer Vorauswahl durch die Jury von Klassik Radio, standen 36 KandidatInnen im Finale zur Wahl. Die Abstimmung fand online statt.

Klassik Radio und CASIO sind im Bereich der Musikvermittlung und der musikalischen Nachwuchsförderung sehr aktiv. Mit eigenen Initiativen und Förderprogrammen, innovativen Apps und Musikinstrumenten unterstützt CASIO Einsteiger sowie Fortgeschrittene beim Erlernen und Spielen von Tasteninstrumenten. Denn: Musikmachen ist nicht nur nachweislich gesundheitsfördernd, sondern auch ein Stück Lebensqualität. Vor allem junge Menschen für Musik zu begeistern, dafür machen sich CASIO und Klassik Radio stark.

Foto: Klassik Radio

 


Veröffentlicht am: 17.07.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Nächsten Artikel lesen

Vorherigen Artikel lesen

 

 

 

 

Kursabfrage

 

 
             

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk:
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock.de
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Fotograf Fotomensch Berlin
| Unter der Lupe

Lesezeichen hinzufügen bei: Del.icio.us Google Bookmark Reddit

© 2017 by frauenfinanzseite.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.