^

 

 Suche  | Sitemap  | Kontakt  | Impressum  | Datenschutz
       
Freitag, 21. Januar 2022
   
 
20.01.2022

UniCredit Bank Austria Branchenbericht

Nach Rekordjahr verlangsamt sich die Baukonjunktur 2022

Österreichs Bauwirtschaft arbeitete 2021 auf Rekordniveau: Im Jahresdurchschnitt dürfte die Branche ein Umsatzplus von rund 14 Prozent und ein Umsatzvolumen von mehr als 61 Milliarden Euro erreicht haben (Dezemberdaten liegen noch nicht vor).

 

16.01.2022

Dekarbonisierung – gut für Klima und Investoren

Kommentar von Jan Sobotta, Leiter Sales Ausland, Swisscanto Asset Management International S.A.



Der Trend hin zu einer emissionsärmeren Welt ist offensichtlich unumkehrbar. Immer mehr Länder bekennen sich zu einer Reduktion ihrer Nettoemissionen auf Null. 

 

14.01.2022

Keine Renaissance der Atomkraft

... von Matthias Fawer, Analyst ESG & Impact Assessment bei Vontobel

Die Pläne der EU-Kommission, Erdgas und Atomenergie im Rahmen der EU-Taxonomie als klimafreundliche Energieträger zu klassifizieren, dürften unserer Ansicht nach die Wahrnehmung von Mainstream-Anlegern, denen es um nachhaltige Anlageprodukte geht, nicht verändern.

 

07.01.2022

Die Stadt kommt zurück

Sotheby´s International Realty: Auch bei Premium-Immobilien macht sich Baumaterial-Engpass bemerkbar



Nach Angaben der deutschen Partner von Sotheby´s International Realty macht sich aktuell auch bei Premium- und Luxus-Immobilien der aktuell herrschende Baumaterial-Engpass bemerkbar.

 

06.01.2022

Janus Henderson Investors: "Global Tech – getrieben von säkularen Themen"

... von Richard Clode, Graeme Clark und Alison Porter, Portfoliomanager bei von Janus Henderson



Treffender als Satya Nadella, der CEO von Microsoft, kann man es nicht ausdrücken: „Die Notwendigkeit der digitalen Transformation war noch nie so offensichtlich und dringend. Die digitale Technologie ist eine deflationäre Kraft in einer inflationären Wirtschaft“.

 

05.01.2022

DWS Standpunkt - Einzelhandelsumsätze Deutschland: Licht und Schatten

... von Martin Moryson, Chefvolkswirt Europa


Der deutsche Einzelhandel kann sich im Schnitt nicht beklagen: Die Umsätze legten nach vorläufigen Zahlen des Statistischen Bundesamtes 2021 gegenüber dem Vorjahr um knapp ein Prozent zu.

 

31.12.2021

Motor der Transformation

Autoindustrie betont seine starke Rolle



Bevor das neue Jahr beginnt, weist der Verband der Automobilindustrie (VDA) auf die „Morgengabe“ hin, mit der die Branche auch in den kommenden Jahren die deutsche Wirtschaft anzufeuern gedenkt.

 

15.12.2021

UniCredit Bank Austria Konjunktureinschätzung 2022/23

Österreichs Wirtschaft trotzt der Pandemie und ist weiterhin auf Wachstumskurs



Aufgrund des kräftigen Erholungstempos in den kommenden beiden Jahren wird die österreichische Wirtschaft insgesamt bis Ende 2023 nicht nur die pandemiebedingten Einbußen aufgeholt haben, sondern mit einer Wirtschaftsleistung von rund 6 Prozent über dem Niveau von 2019 auch zum Wachstumstrend von vor Beginn der Pandemie aufschließen können.

 

12.12.2021

Die baltische Synthese aus asketischer Natur und urbanen Einflüssen

IDDO kombiniert für seine Möbel und Wohnaccessoires Traditionelles mit Neuem



Handwerk, Tradition und kulturelle Identität verbinden und alles in einen modernen Kontext setzen – das charakterisiert das litauische Familienunternehmen IDDO.

 

09.12.2021

Investition Ferienhaus

In diesen Ländern sind die steuerlichen Abgaben besonders hoch



Der Immobilien-Boom hält nicht nur hierzulande an: Auch in anderen Ländern investieren Deutsche in Haus oder Wohnung als Geldanlage. Je nach Staat unterscheiden sich die steuerlichen Kosten einer solchen Investition innerhalb Europas stark.

 

03.12.2021

UniCredit Bank Austria Real Estate Country Facts

Österreichischer Immobilienmarkt trotzt weiterhin der Krise


„Der Ausblick für den österreichischen Immobilienmarkt ist weiterhin positiv. In- und ausländische institutionelle Investoren selektieren die verfügbaren Produkte sorgfältig...

 

02.12.2021

Hype um virtuelle Immobilien

Häuser wechseln Besitzer für Millionenbeträge, Modeschöpfer, Casinos und Händler wittern das große Geschäft



Erst unlängst ging in der virtuellen Welt von Decentraland ein Grundstück für 2,4 Millionen US-Dollar über die Ladentheke. Virtuelle und über NFTs verbriefte Immobilien erfreuen sich einer wachsenden Beliebtheit, und ziehen die Aufmerksamkeit kapitalstarker Investoren auf sich. 

 

28.11.2021

NN IP Kommentar: Corona-Auswirkungen auf die Lieferketten

Die Nachfrage nach Finanzierungen wird auch 2022 hoch sein


Die Corona-Krise hatte dramatische Auswirkungen auf den internationalen Handel. Was als Angebotskrise in China begann, wurde bald zu einem Nachfrageschock in der westlichen Welt.

» Weiterlesen…

 

24.11.2021

La Française Kommentar: KLIMAWANDEL ERMÖGLICHEN - Netzwerkverbesserungen mit 5G

... von Deepshikha Singh, Senior ESG Analyst, La Française Sustainable Investment Research


Die wahrscheinlich größte Emissionsherausforderung für die Telekommunikationsbranche ist die Notwendigkeit, umweltfreundliche und kostengünstige Netze zu entwickeln, die einen exponentiell größeren Informationsfluss ermöglichen.

 

21.11.2021

1,2 Milliarden Euro

... kostet der Dieselskandal die Rechtsschutzversicherungen


Gut sechs Jahre nach Bekanntwerden des Dieselskandals steigen die Prozesskosten weiter an. „Die Aufwendungen der Rechtsschutzversicherer für Anwalts-, Gerichts- und Gutachterkosten haben sich auf 1,21 Milliarden Euro erhöht“, sagte Jörg Asmussen.

 

18.11.2021

Der Markt ist gefordert beim Thema Klimaschutz

Kommentar von Jan Sobotta, Leiter Sales Ausland, Swisscanto Asset Management International S.A.



Die mangelnden politischen Ergebnisse des Klimagipfels in Glasgow sind mittlerweile verdaut. Es bleibt die Hoffnung, dass Marktkräfte oder die Kapitalflüsse die notwenige Klimatransition regeln können. Auf jeden Fall sind die Privatwirtschaft sowie die globalen Finanzakteure nun gefordert. 

 

17.11.2021

Mumm kompakt – Wo bleibt die Corona-Insolvenzwelle?

... von Carsten Mumm, Chefvolkswirt bei der Privatbank DONNER & REUSCHEL



Laut dem Statistischen Bundesamt wurden im August 1.029 Unternehmensinsolvenzen an deutschen Amtsgerichten beantragt. Das waren 2,1 Prozent weniger als im Vorjahr und der niedrigste Wert seit 1992. Im August 2019, also dem Vergleichsmonat vor der Corona-Pandemie, wurden sogar noch 1.626 Unternehmensinsolvenzen beantragt. 

 

16.11.2021

UniCredit Bank Austria Konjunkturindikator

Steigende Herausforderungen für die Konjunkturerholung im Winter

Der rückläufige Stimmungstrend der vergangenen Monate in der österreichischen Wirtschaft wurde unterbrochen. „Der UniCredit Bank Austria Konjunkturindikator ist im Oktober auf 5,2 Punkte gestiegen und hat sich damit erstmals seit drei Monaten wieder leicht verbessert.

 

14.11.2021

Was ist eine Unter- beziehungsweise Überversicherung?

Romy Schmidt, Schadenexpertin der IDEAL Versicherung, klärt Sie auf



Eine Unter- oder Überversicherung kommt in der Regel nur bei Sach- oder Schadenversicherungen vor, wie etwa bei einer Hausrat- oder Gebäudeversicherung.

 

08.11.2021

DONNER & REUSCHEL Standpunkte: Deutschland nach der Wahl

Gerechte Verteilung als Bedingung für eine erfolgreiche Transformation

Der vorletzte Teil der „DONNER & REUSCHEL Standpunkte: Deutschland nach der Wahl“ beschäftigt sich mit der Bedeutung einer gerechten Verteilung von Lasten im Hinblick auf einen nachhaltigen Wandel in Deutschland.

 

08.11.2021

Geschäftsreisen im Aufwind

Sieben aktuelle Trends im Bereich Business Travel



Nach knapp zwei Jahren Pandemie und einem unerwartet guten Reisesommer im privaten Sektor ziehen nun auch die Geschäftsreisen deutlich an. Mehr und mehr Länder lockern die Einreisebedingungen und auch der Wunsch, Geschäftspartner wieder persönlich zu treffen, nimmt zu.

 

05.11.2021

Deutschland Auftragseingänge Industrie September

Rückenwind aus dem nichteuropäischen Ausland

Die Aufträge für die deutsche Industrie haben sich im September mit einem Plus von 1,3 Prozent nur etwas von dem Rückschlag im August erholt. Damals waren die Aufträge um -8,8 Prozent gesunken, ursprünglich war nur ein Rückgang von -7,7 Prozent gemeldet worden.

 

05.11.2021

Good COP, bad COP – noch nie stand mehr auf dem Spiel

... von Adrienn Sarandi, Head of ESG Strategy & Development, Janus Henderson Investors

Die ganze Welt blickt diese Woche auf die nationalen Zusicherungen zur Senkung der Emissionen, aber auch auf die Details, wie diese Reduktionen erreicht werden sollen.

 

03.11.2021

Mumm kompakt – Steigende Inflation und Arbeitsmarkt im Blick

... von Carsten Mumm, Chefvolkswirt bei der Privatbank DONNER & REUSCHEL

Im Oktober stieg die Inflation in Deutschland auf 4,5 Prozent. In der Eurozone lag die Teuerung bei 4,1 Prozent, während sogar die Kernrate – ohne die schwankungsanfälligen Komponenten Energie und Nahrungsmittel – mit 2,1 Prozent die Zielmarke der EZB überschritten hat.

 

02.11.2021

Berenberg Märkte-Monitor

Aktienmarkt ist wieder anfälliger geworden

Die Anlegerstimmung ist dank neuer Allzeithochs im S&P 500 und einer erfreulichen Q3-Berichtssaison jüngst deutlich gestiegen. In der wöchentlich stattfindenden AAII-Umfrage übertreffen die Bullen die Bären nun schon die zweite Woche infolge um mehr als 10 Prozentpunkte.

 

 

Veröffentlicht am: 21.01.2022

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Nächsten Artikel lesen

Vorherigen Artikel lesen

 

Neu:


 

 

 

 

Kursabfrage

Werbung

Werbung

 

 

 

Werbung

             

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk:
| Börsen-Lexikon
| Fotograf Fotomensch Berlin
| Geld & Genuss
| gentleman today
| genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock.de
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

© 2021 by frauenfinanzseite.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.